Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.2010

WSJ: GE will Anteil an türkischer Garanti Bank verkaufen

Von Paul Glader THE WALL STREET JOURNAL

Von Paul Glader THE WALL STREET JOURNAL

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric (GE) will sich von seiner Beteiligung an der türkischen Garanti Bank AS trennen. Ein Sprecher des Unternehmens aus Fairfield bestätigte, dass die Veräußerung des Anteils von 20,85% erwogen würde.

Für einen Anteil von 26% hatte GE im August 2005 rund 1,55 Mrd USD gezahlt. Gemessen am Marktwert der Bank ist der inzwischen kleinere Anteil etwa 3,3 Mrd USD wert. GE hatte die Beteiligung zwischenzeitlich bereits abgebaut.

Garanti sei ein sehr erfolgreiches Investment gewesen, sagte Russell Wilkerson, Sprecher der GE Capital. Nun sei es an der Zeit, darüber nachzudenken, die Beteiligung zu Geld zu machen.

GE teilte am Freitag weiter mit, dass sie ihr Hongkonger Verbraucherkreditgeschäft an die Standard Chartered Bank plc verkaufe. Das Kreditbuch belaufe sich auf mehr als 1 Mrd USD. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht genannt. Der Verkauf ist ein weiterer Schritt zur Sanierung der Bilanz der GE-Tochter GE Capital.

Webseite: www.wsj.com -Von Paul Glader, The Wall Street Journal; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.