Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.2010

WSJ: Mobilfunkbetreiber MTN plant Zukauf in Afrika - Kreise

Von Robb M. Stewart und Dana Cimilluca THE WALL STREET JOURNAL

Von Robb M. Stewart und Dana Cimilluca THE WALL STREET JOURNAL

NEW YORK (Dow Jones)--Das südafrikanische Telekommunikationsunternehmen MTN Group hat laut Kreisen Verhandlungen zum Kauf von Vermögenswerten der ägyptischen Orascom Telecom Holding SAE aufgenommen. Auf diese Weise wolle der Konzern seine Präsenz in Afrika ausweiten, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Freitag. Der afrikanische Markt bietet als einer der letzten die Möglichkeit, Neukunden hinzuzugewinnen.

Beide Unternehmen diskutierten eine mögliche Vereinbarung für einige oder alle Vermögenswerte von Orascom, sagten zwei Personen, die mit den Verhandlungen vertraut sind. Orascom hat einen Marktwert von 7,2 Mrd USD. Marktbeobachter erwarten, dass MTN einen Aufschlag zahle - wie hoch auch immer er letztlich sein werde.

MTN führe Gespräche, die zu einer Transaktion führen könnten oder nicht, teilte der größte Mobilfunkanbieter Südafrikas am Freitag mit. Finanzielle Details nannte MTN nicht. Auch blieb unklar, wer der Gesprächspartner ist.

Die beiden Informanten wiesen auf das frühe Stadium der Verhandlungen hin. Ein Scheitern sei daher immer noch möglich. Zu den Herausforderungen zählt, dass die Vermögenswerte auf etliche Eigentümer verteilt sind. Zudem müssten die Anteilseigner zustimmen, ebenso verschiedene Kartellbehörden.

"Ich wäre nicht zu aufgeregt", sagte eine Personen aus dem Verhandlungsumfeld. Es stünden noch einige Schwierigkeiten bevor, nicht zuletzt die behördlichen Zustimmungen.

Webseite: www.wsj.com -Von Robb M. Stewart und Dana Cimilluca, The Wall Street Journal, +49 (0)69 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/bam Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.