Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2009

WSJ: NEC prüft Optionen für ihre Chip-Sparte

-Von Yuzo Yamaguchi

-Von Yuzo Yamaguchi

Wall Street Journal

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern NEC Corp, Tokio, prüft derzeit Optionen für seine Chipsparte NEC Electronics Corp. Ein Zusammengehen mit einem Partner werde dabei zumindest nicht ausgeschlossen. Ein Sprecher von NEC, die zu 65% an NEC Electronics beteiligt sind, sagte, der Konzern prüfe "alle Möglichkeiten".

Ob dabei auch ein Zusammenschluss mit einem anderen Unternehmen erwogen werde, wollte der Sprecher nicht sagen. Eine Sprecherin des japanischen Elektronikkonzerns Renesas Technology Corp wollte sich dazu ebenfalls nicht äußern.

Die Sprecher reagierten damit auf einen Bericht der Wirtschaftszeitung "Nikkei" von Donnerstag, demzufolge Renesas Technology und NEC Electronics über einen Zusammenschluss ihrer Halbleiterbereiche sprechen. Dadurch würde der größte japanische Chiphersteller nach Umsatz entstehen und Toshiba als Branchenprimus von Platz Eins verdrängen. Laut dem Bericht im "Nikkei" ist der Zusammenschluss voraussichtlich für den nächsten April geplant.

Renesas und NEC Electronics leiden beide unter einer schwachen Nachfrage infolge der Weltwirtschaftskrise. Beide Konzerne suchen derzeit nach Einsparmöglichkeiten. Renesas ist ein Joint Venture der Hitachi Ltd und der Mitsubishi Electric Corp.

NEC Electronics erwartet dem Bericht zufolge für das im März abgeschlossene Geschäftsjahr einen Nettoverlust von 65 Mrd JPY. Renesas rechnet für das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Nettoverlust von 206 Mrd JPY.

Webseite: http://online.wsj.com DJG/DJN/pal/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.