Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.2009

WSJ: Samsung im 1. Quartal von schwachem Chip-Geschäft belastet

Von Evan Ramstad

THE WALL STREET JOURNAL

SEOUL (Dow Jones)--Verluste im Chip-Geschäft haben dem südkoreanischen Unternehmen Samsung Electronics Co einen Einbruch beim Nettoergebnis im ersten Quartal beschert. Der Elektronikkonzern verdiente eigenen Angaben vom Freitag zufolge mit 620 Mrd KRW 72% weniger als im Vorjahreszeitraum.

Das rückläufige Chip-Geschäft habe durch die Ergebnisverbesserungen im Bereich Unterhaltungselektronik und Handys nicht ausgeglichen werden könne, so Samsung weiter. Die Chipsparte weitete ihren Verlust auf 650 Mrd KRW aus von 560 Mrd KRW im vierten Quartal 2008. Der Umsatz von Samsung stieg im Berichtszeitraum um 8,8% auf 18,6 Bill KRW.

Samsung rechnet den weiteren Angaben zufolge mit einem leicht besseren zweiten Quartal, aber der Druck auf die Chipsparte, die lange Zeit den größten Beitrag zum Gewinn leistete, halte an. Angesichts des Unsicherheit in der weltweiten Wirtschaft, sei es schwierig, einen Wendepunkt bei den Ergebnissen zu benennen.

Webseite: http://www.samsung.com -Von Evan Ramstad, Wall Street Journal, +49(0)69 29 725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.