Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2010

WSJ: US-Telekomkonzerne Qwest/CenturyTel kurz vor Fusion - Kreise

Von Dennis K. Berman THE WALL STREET JOURNAL

Von Dennis K. Berman THE WALL STREET JOURNAL

NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Telefongesellschaften Qwest und CenturyTel befinden sich in fortgeschrittenen Gesprächen über einen Zusammenschluss. Die beiden Konzerne wollten die geplante Transaktion am Donnerstag ankündigen, sagten mit der Angelegenheit vertraute Person.

Damit würden zwei der größten Festnetzgesellschaften des Landes fusionieren, die zusammen in etwa 40 US-Bundesstaaten vertreten sind. Die Transaktion könne allerdings in letzter Minute noch auf Hindernisse stoßen. Sprecherinnen der beiden Konzerne lehnten eine Stellungnahme am Donnerstag ab.

Wie der Zusammenschluss strukturiert sein könnte, ist derzeit noch unklar. Die beiden Konzerne haben eine Bilanz in ähnlicher Größenordnung, dies würde eine Fusion unter Gleichen nahelegen. Die Qwest Comunications International Inc mit Sitz im texanischen Denver hat einen Marktwert von rund 9 Mrd USD und rund 14 Mrd USD an Schulden. Der Marktwert CenturyTel Inc aus Monroe, Louisiana, hat eine Markkapitalisierung von rund 11 Mrd USD und Schulden von 7 Mrd USD.

CenturyTel war zuletzt auf Einkaufstour gegangen. Im Juli 2009 erwarb sie das ehemalige lokale Festnetzgeschäft Embarq von Sprint. Für Qwest, Ende der 1990er der Liebling der Aktienmärkte, sieht die Lage anders aus. Mit ihrem Glasfasernetz galt Qwest als Vorreiterin des Internetzeitalters und wurde in einem kühnen und erfolglosen Übernahmeversuch durch die Deutsche Telekom AG sogar einmal mit 60 Mrd USD bewertet.

Später wurde Qwest dann durch Buchführungsskandale erschüttert. Während die Telekomkonzerne AT&T und Verizon sich auf ihre Mobilfunkgeschäfte konzentrierten, konnte Qwest ihren Kunden kaum solche Angebote machen.

Webseite: www.wallstreetjournal.com -Von Dennis K. Berman, Wall Street Journal; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/sha/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.