Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

WSJ: Videoportal Hulu strebt an die Börse - Kreise

16.08.2010
Von Jessica E. Vascellaro und Sam Schechner THE WALL STREET JOURNAL

Von Jessica E. Vascellaro und Sam Schechner THE WALL STREET JOURNAL

LOS ANGELES (Dow Jones)--Das Videoportal Hulu strebt an die Börse. Vertreter des YouTube-Konkurrenten hätten sich in den vergangenen Wochen in New York mit Bankern getroffen und die Idee erörtert, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Ein Börsengang könnte die Plattform mit rund 2 Mrd USD bewerten.

Ein Hulu-Sprecher lehnte einen Kommentar zu "Marktgerüchten" ab. Zuvor hatte bereits die "New York Times" über ein IPO möglicherweise noch im Herbst berichtet.

Die im März 2007 gegründete Hulu gehört den Unternehmen NBC Universal, News Corp, The Walt Disney Co, Providence Equity Partners und dem Hulu-Team. News Corp ist Eigentümer von Dow Jones, dem Herausgeber dieser Nachrichtenagentur.

Das Portal hat die Rechte an einer Reihe von erfolgreichen Shows und ist laut Marktforscher Nielsen inzwischen die Nummer zwei hinter dem Google-Dienst YouTube. 2009 hat Hulu den Angaben zufolge mehr als 100 Mio USD umgesetzt. Seit dem vierten Quartal 2009 habe das Unternehmen jedes Quartal einen Gewinn erzielt, hatte die Gesellschaft im Juni mitgeteilt.

Die Aussichten sind allerdings ungewiss. Enttäuscht über die Einnahmen aus der Onlinewerbung drängen einige Partner Hulu, andere Geschäftsmodelle zu prüfen. Seit kurzem bietet das Unternehmen nun auch einen kostenpflichtigen Dienst an. Für 9,99 USD pro Monat haben Nutzer zu mehr Folgen einer Serie Zugang als im kostenfreien Angebot. Zudem können die Videos auch auf dem iPad von Apple angeschaut werden.

Webseite: www.wsj.com Von Jessica E. Vascellaro und Sam Schechner, The Wall Street Journal; +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/sha

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.