Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2009

WSJ: Yahoo steht vor neuer Entlassungsrunde - Kreise

Von Jessica E. Vascellaro

THE WALL STREET JOURNAL

NEW YORK (Dow Jones)--Der Internet-Konzern Yahoo! Inc bereitet offenbar eine neue große Entlassungsrunde vor. Dies seien die ersten Entlassungen unter der neuen Chief Executive Carol Bartz, sagten mit der Situation vertraute Personen. Laut einer Person sollen mehrere hundert Mitarbeiter davon betroffen sein. Die Pläne sollten kommende Woche zusammen mit den Quartalszahlen veröffentlicht werden. Ein Sprecher von Yahoo wollte sich dazu nicht äußern.

Die "New York Times" hatte am Dienstagabend bereits auf ihrer Webseite unter Berufung auf Kreise berichtet, dass der Konzern mehrere hundert Stellen streichen will und dies am 21. April zusammen mit den Quartalszahlen bekannt gegeben werden soll. Der im kalifornischen Sunnyvale beheimatete Konzern hat in den vergangenen Jahren mehrfach Stellen gestrichen. Ende 2008 zählte der Konzern 13.600 Mitarbeiter.

Im Dezember wurden rund 1.400 Beschäftigte entlassen. Damals wurden weitere Stellenstreichungen nicht ausgeschlossen, sollte sich die konjunkturelle Situation verschlechtern. Yahoo ist von dem Anzeigenrückgang stärker als andere Internetkonzerne wie Google Inc betroffen. Sei Bartz im Januar den Posten als CEO übernommen hat, sucht sie nach Einsparmöglichkeiten. Im Februar wurde zudem eine neue Management-Struktur eingeführt.

Webseiten: http://www.nytimes.com http://online.wsj.com DJG/DJN/pal/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.