Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1996

WWW-Links zu Mainframes umgehen HTTP

SAN MATEO (IDG) - Hersteller entwickeln WWW-Front-ends für Mainframe-Applikationen, ohne das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) zu verwenden. Mit dem Einsatz anderer Protokolle wollen sie das Sicherheitsrisiko verringern.

IBM plant beispielsweise einen Java-Client für CICS, und Openconnect Systems hat "Openvista 1.0" angekündigt, eine Java- basierende integrierte Entwicklungsumgebung für 3270-Emulation und SNA-Verbindung zu IBM- Mainframe-Applikationen. IBMs Java-Client soll den Code von einem Web-Server und einem CICS-Gateway für Java laden. Als Protokoll kommt TCP/IP zum Einsatz.

Openconnects Java-Client wird laut Anbieter Java verwenden, um mit dem Web-Server, von dem die Applets stammen, zu kommunizieren. Der Web-Server wiederum nimmt dem Hersteller aus Armonk zufolge via SNA Kontakt mit dem Mainframe auf.