Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1989 - 

Unternehmensbereiche sollen bestehen bleiben

Wyse Technology wird von Taiwan-Gruppe geschluckt

SAN JOSE/TAIPEI (pi/vwd) - Der Board of Directors der kalifornischen PC-, Terminal- und Monitorherstellerin Wyse Technology hat ein Übernahmeangebot der taiwanesischen Investorengruppe Channel International Corp. in Höhe von zehn Dollar pro Aktive entsprechend 157 Millionen Dollar in bar akzeptiert.

Die eigens für den Deal gegründete Channel-Tochter WT Akquisition wird nach Angaben der beteiligten Unternehmen ein Tender-Angebot für alle bisher ausgegebenen Wyse-Anteile herausgegeben; wechselunwillige Aktionäre sollen mit zehn Dollar pro Anteil abgefunden werden. Über den Kaufpreis von 157 Millionen Dollar hinaus übernimmt Channel Schulden des Terminalbauers Höhe von 112 Millionen Dollar.

Alle Produktlinien sowie die Niederlassungen und das Marketing samt zugehöriger Bereiche von Wyse sollen nach Angaben von Channel-Chairman Nelson Chang erhalten bleiben. Morris Chang löst Bernard K. Tse als Wyse-Chairman und -CEO ab; dieser wird dem Unternehmen künftig als Vice-Chairman angehören. Chang war früher Senior Vice President von Texas Instruments und ist jetzt Chairman des Industrial Technology Research Institute, einer Non-Profit-Organisation in Taipei.

Zur Channel-Gruppe gehören unter anderen das taiwanesische Familienimperium China Trust Group und die PC-Herstellerin Mitac Group gleichen Ursprungs.