Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.1984 - 

DDS mit zwei neuen Analyseprodukten:

X:21-Tester und V.24-Easy-Cabler

Taufkirchen(pi) - Neu in Angebot hat die DDS Daten- und Diagnose-Systeme GmbH, Taufkirchen, einen X.21-Schnittstellentester sowie einen V.24-Easy-Cabler.

Der X.21-Schnittstellentester gemäß CCITT V.10/V.11 eignet sich DDS zufolge beispielsweise für Teletex, Datex-L und Datex-P. Über Tri-State-LED-Anzeigen würden alle Schnittstellensignale überprüft. Zu den Testmöglichkeiten gehörten Auftrennen und Neukonfiguration der einzelnen Signalleitungen sowie das Simulieren von Signalzuständen. Eine Dual-Impuls-Fangschaltung informiere außerdem unmittelbar über Leitungsunterbrechungen, die man normalerweise auf LED-Monitoren nicht wahrnehmen könne. Der Preis belaufe sich auf 633 Mark.

Der V.24-Easy-Cabler erlaube die Analyse von zusammenzuschließenden V.24-Signalen und stelle die richtige Verbindung zwischen Computer und Peripheriegeräten her. Drei Schalter und sechs Tri-State-LEDs zeigen laut DDS die bestehende Verdrahtung und die richtigen Spannungspegel an. Das Gerät koste 315 Mark zuzüglich Mehrwertsteuer.

Informationen: DDS Daten- und Diagnosesysteme GmbH, Postfach 11 28, 8028 Taufkirchen/München, Tel. 0 89/6 12 64 66.