Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anbieter wirbt mit günstigem preis


07.02.1992 - 

X-Terminal "TX100M" erweitert das Angebot im Low-end-Bereich

SAINT QUENTIN-EN-YVELINES (pi) - Firmen, die auf Unix wechseln und ein preisgünstiges X-Terminal suchen, definiert Visual Technology/Gipsi, S.A., als Zielgruppe für das 14-Zoll-Terminal "TX100M".

Wie die für den europäische Markt zuständige Niederlassung in Saint Quentin-en-Yvelines, Frankreich, meldet, kostet das Gerät knapp 1100 Dollar. Dies sei ein Drittel weniger, als das preiswerteste monochrome 15-Zoll-X-Terminal, das derzeit auf dem Markt angeboten werde, behauptet der Hersteller. Die Standardausstattung besteht aus einem Monitor (non-interlaced) mit zwei Bildschirm-Auflösungen (1024 x 768 beziehungsweise 864 x 648 Pixel), 2 MB Speicher, ein 16,6-Megaherz-Prozesor "MC68020" sowie dem XDSwm-Window-Manager von Visual Technology, der laut Anbieter OSF/Motif ähnelt. Zudem sei unter anderem ein optimierter X-Scheduler, eine Online-Hilfe und ein X-optimiertes Datenübertragungs-Protokoll vom Typ TCP/IP vorhanden.

Als Option stellt das Unternehmen, die virtuelle Bildschirm-Panoramafunktion mit 1024 x 1024 Bildpunkten und die Komponente Flashfont vor. Flashfont besteht aus 1 oder 2 MB Flash-ROMs, die dazu dienen, im Terminal individuelle Schriftarten zu speichern. Ferner läßt sich das TX100M-Terminal mit Grauskalen-Fähigkeit und einem Flash-EPROM ausrüsten.