Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1989

- Xerox Corp.: Eine neugegründete Tochter soll der kalifornischen Xerox Corp. Beine auf dem Markt für Mikro-Software machen. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Xerox den ehemaligen CEO des IBM-Distributors Decision Data Inc., Larry Gerhard, als

- Xerox Corp.:

Eine neugegründete Tochter soll der kalifornischen Xerox Corp. Beine auf dem Markt für Mikro-Software machen. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Xerox den ehemaligen CEO des IBM-Distributors Decision Data Inc., Larry Gerhard, als Geschäftsführer angeheuert. Eines der ersten Ziele des neuen Geschäftsbereiches, so Gerhard, sei die Einführung einer Mac-Version der DTP-Software Ventura Publisher.

- Minolta Bürosysteme GmbH:

Eine eigenständige Niederlassung mit 30 Mitarbeitern in München hat der Minolta-Konzern gegründet: Der Anbieter von Büro- und Kommunikationssystemen will weitere Filialen in bayerischen Städten, zuerst in Nürnberg, eröffnen und bis Mitte des kommenden Jahres 100 Mitarbeiter beschäftigen

- Computer 2000 AG:

Der erste Aktionärsbrief seit der Börseneinführung der Münchener Computer 2000 AG vermeldet erfreuliches: Zum Ende des dritten Geschäftsquartals lag der Umsatz mit 191 Millionen Mark um 62,6 Prozent über dem im Vorjahres-Vergleichszeitraum. Der Rohertrag stieg laut Aktionärsbrief um 51,9 Prozent auf 46,5 Millionen Mark.

- Microsoft GmbH:

Die deutsche Microsoft-Tochter hat einen neuen Unternehmensbereich gegründet Wie aus München verlautet, soll die Abteilung für die Entwicklung und Vermarktung von Software für die künftig zu erwartenden neuen PCs der "Multimedia-Generation", die mit optischen Medien kommunizieren sollen, zuständig sein.

- Apple Computer Inc.:

Die Europa-Preise für Apple-Rechner sind gesunken: Wie die deutsche Apple-Vertriebstochter mitteilt, sind Kompakt-Computer um bis zu 25 Prozent billiger geworden; einige Rechner sollen mit besseren Diskettenlaufwerken ausgestattet werden.

- Nixdorf Computer AG:

Die Volks- und Raiffeisenbanken halten Nixdorf für einen guten Anlagetip: Die Talsohle sei mit knapp 300 Millionen Mark Verlust im ersten Halbjahr 1989 durchschritten worden; jetzt zeichne sich ein Silberstreif am Horizont ab. Solange der "Turnaround" des Nixdorf-Ertrages noch nicht geglückt sei, böten die Paderborner Papiere eine preisgünstige Einstiegsmöglichkeit, meinen die Volksbanker.

- SAT GmbH:

Die SAT GmbH, München, Tochter des gleichnamigen österreichischen Anbieters von Systemen zur Prozeßautomatisierung, hat eine weitere deutsche Niederlassung in Bremen gegründet. Das dortige Büro soll laut SAT die Zusammenarbeit mit Energieversorgungsunternehmen und anderen Kunden in Norddeutschland verantworten.

- Borland GmbH:

Die deutsche Tochter der amerikanischen Borland Inc., Anbieterin von Entwicklungssystemen und Anwendersoftware, hat sich der Firmierung der Mutter angeschlossen: Aus der in München ansässigen ehemaligen Heimsoeth Software ist die Borland GmbH geworden.

- Tektronix Inc.:

Die Tektronix Inc. weist für das erste Quartal ihres Geschäftsjahres einen Verlust von 1,9 Millionen Dollar aus. Im Jahr zuvor hatte am Ende der ersten drei Monate ein Gewinn von 7,4 Millionen Dollar gestanden. Das Unternehmen macht für den Verlust einen ungewöhnlich niedrigen Restbestand an Aufträgen vom vergangenen Geschäftsjahr verantwortlich.

- BGS Systems Inc.:

Mit der Veröffentlichung der letztjährigen Geschäftsergebnisse hat die BGS, Softwareschmiede für die IBM- und DEC-Welt, die Gründung einer Vertriebs- und Supportniederlassung für den deutschsprachigen Raum mit Sitz in Düsseldorf bekanntgegeben: Die BGS Systems GmbH löst die ADV/Orga als Supportpartner von BGS Inc. ab. Das abgelaufene BGS-Geschäftsjahr endete mit einer Umsatzsteigerung um 16,9 Prozent auf 18 Millionen Dollar, der Gewinn stieg laut BGS um 112 Prozent auf 3 Millionen Dollar.