Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.1984 - 

Versicherung drückte Gesamtgewinn

Xerox: Plus bei Informationssystemen

NEW YORK (CW) - Bei einem Umsatz von 4,394 Milliarden Dollar verbuchte der Kopierergigant Xerox Corp. im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang auf 221,6 (281,9) Millionen Dollar.

In der amerikanischen Zentrale lehnte man aufgrund der Gewinnsituation eine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 1984 ab. Allerdings soll die Dividendenausschüttung nicht reduziert werden (1983: 75 Cents je Aktie). Den Rückgang des Gewinns begründet Xerox mit einer 38prozentigen Einbuße im Immobilien- und vorwiegend im Versicherungsgeschäft. Hingegen sei bei Informationssystemen und Vervielfältigungsgeräten der Reingewinn in den ersten sechs Monaten auf 197 (184) Millionen Dollar gestiegen. Die Auslieferung von Kopierern habe sich auch im zweiten Quartal auf hohem Niveau bewegt.

In den USA beabsichtigt Xerox die Preise für hochwertige Kopiergeräte um drei bis fünf Prozent anzuheben. Damit will man auf die Preisanhebung des Konkurrenten Eastman Kodak reagieren. Für die europäischen Kunden waren die Vervielfältiger schon im Verlauf des bisherigen Jahres teurer geworden.