Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2004 - 

Steigende Nachfrage, sinkende Kosten

Xerox verdoppelt den Gewinn

Unterm Strich erwirtschaftete Xerox im Ende Juni abgelaufenen zweiten Quartal 208 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen noch 86 Millionen Dollar verdient. Zu dieser Verbesserung trug unter anderem die Senkung von Kosten und Ausgaben um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr bei.

Der Quartalsumsatz ging zwar um 1, 7 Prozent auf 3,85 Milliarden Dollar zurück. Die Hardwareerlöse stiegen jedoch um 3,7 Prozent - unter anderem wegen der großen Nachfrage nach neuen Produkten. Laut Firmenchefin Anne Mulcahy entfielen zwei Drittel der Verkäufe auf Geräte, die Xerox in den letzten beiden Jahren auf den Markt gebracht hat, vor allem Farbdrucker und digitale Highend-Kopierer. Die Einnahmen aus Service, Outsourcing und Vermietung sanken dagegen um 5,6 Prozent auf 1,86 Milliarden Dollar.

Auch im gesamten Geschäftsjahr rechnet Xerox mit mehr Gewinn. Das Unternehmen erhöhte seine Prognose von 67 bis 72 Cent auf 80 bis 84 Cent pro Aktie. Im Geschäftsjahr 2003 hatte Xerox 36 Cent je Anteilschein (oder 360 Millionen Dollar) auf Basis von 15,7 Milliarden Dollar Umsatz verdient. (sp)