Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Breakeven noch in diesem Jahr wahrscheinlich


04.05.2001 - 

Xerox-Verlust niedriger als erwartet

MÜNCHEN (CW) - Xerox hat für das erste Quartal einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Dollar und damit acht Prozent weniger als im Vorjahresquartal (4,5 Milliarden Dollar) ausgewiesen.

Der Nettoverlust lag bei 158 Millionen Dollar - im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte der amerikanische Kopiergerätehersteller noch einen Gewinn von 243 Millionen Dollar erwirtschaftet. Dennoch hat Xerox die Erwartungen der Analysten übertroffen, was Firmenchef Paul Allaire in erster Linie auf die Konsequenzen der im Herbst eingeleiteten Restrukturierung zurückführt.

Für das zweite Quartal 2001 rechnet Allaire zwar nicht mit einem besseren Ergebnis. Er geht jedoch davon aus, dass das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte wieder in die Gewinnzone zurückkehren werde. Voraussetzung dafür sei allerdings die konsequente Weiterführung der "Turnaround-Strategie". Nach der Entlassung von 2000 Mitarbeitern im vergangenen Jahr hatte die finanziell gebeutelte US-Company für dieses Jahr die Streichung von mindestens 4000 Arbeitsplätzen angekündigt.