Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2010

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 6.324 (XETRA-Schluss: 6.305) Pkt.

FRANKFURT (Dow Jones)--Ein Händler von Lang & Schwarz hat am Dienstagabend von einem lebhaften Geschäft mit deutschen Aktien im nachbörslichen Handel gesprochen. "Wir haben gut zu tun", so der Marktteilnehmer. Es gebe ganz ordentliche Umsätze. Gefragt waren Lanxess und Leonie, die jeweils gegen 22.00 Uhr um rund 1,5% gegenüber dem Xetra-Schluss zulegten. Nachrichten zu beiden Werten habe es aber keine gegeben. Unter den DAX-Titeln waren die Ausschläge deutlich kleiner, auffällige Bewegungen seien hier nicht zu verzeichnen gewesen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Ein Händler von Lang & Schwarz hat am Dienstagabend von einem lebhaften Geschäft mit deutschen Aktien im nachbörslichen Handel gesprochen. "Wir haben gut zu tun", so der Marktteilnehmer. Es gebe ganz ordentliche Umsätze. Gefragt waren Lanxess und Leonie, die jeweils gegen 22.00 Uhr um rund 1,5% gegenüber dem Xetra-Schluss zulegten. Nachrichten zu beiden Werten habe es aber keine gegeben. Unter den DAX-Titeln waren die Ausschläge deutlich kleiner, auffällige Bewegungen seien hier nicht zu verzeichnen gewesen.

adidas zeigten indes keine Reaktion auf die Nachricht, dass Nike ab 2012 der offizielle Trikothersteller der US-Footballliga NFL wird und damit die adidas-Tochter Reebok ablöst. Auch Hochtief und Axel Springer bewegten sich nicht bzw kaum. Hochtief-Gesamtbetriebsratschef Siegfried Müller hat die Hoffnung geäußert, dass ein "weißer Ritter" dem Baukonzern im Kampf gegen den Kaufinteressenten ACS helfen könnte. Axel Springer will in Osteuropa Medienfirmen akquirieren.

22.00 Uhr 17.35 Uhr Veränderung XDAX* 6.324 +0,3% XETRA-Schluss DAX 6.305

*Der XDAX bildet die Entwicklung des DAX-Future bereinigt um Zinszahlungen ab.

DJG/flf

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.