Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2000

XSLT-Prozessoren

Da XSLT ein recht junger Standard ist, hat eine Konsolidierung auf wenige große Anbieter noch nicht stattgefunden. Eine Reihe von Implementierungen kommt von kleineren Softwarehäusern oder gar Einzelpersonen, die Produkte sind meist kostenlos und unterliegen häufig Open-Source-Lizenzen.

Eine freie Ausführung namens "XT" stammt vom SGML-Guru James Clark. Das Tool wurde in Java geschrieben und liegt für die Wintel-Plattform als Exe-Datei vor. Dadurch entfällt das eventuell notwendige Einrichten einer JVM und die Anpassung des Classpath. Genutzt wird in diesem Fall Microsofts VM. In dieser Konstellation macht XT einen wesentlich schnelleren Eindruck als "Xalan-J" von Apache. Für die Popularität von XT spricht, dass dafür eine eigene Info-Site entstanden ist (http://www.4xt.org).

Im Rahmen des "Mozilla"-Projekts (http://www.mozilla.org ) entsteht unter der Bezeichnung "Transformiix" ein eigener XSLT-Prozessor, der nach Angaben der Entwickler bereits die meisten Funktionen von XSLT 1.0 umsetzt. Eine binäre Version wird derzeit nicht angeboten, allerdings lässt sich der C++-Code für Testzwecke aus dem CVS-System auschecken. Das Tool wird voraussichtlich auf allen Plattformen laufen, für die es auch den Netscape-Browser gibt.

Eine ebenfalls freie, aber noch nicht vollständige Implementierung bietet die Ginger Alliance (http://www.gingerall.com) an. Das Tool läuft unter Windows, Linux sowie Solaris und unterliegt der GNU Public Licence.

Bereits zur etablierten Software in diesem jungen Markt zählt "Saxon" (http://users.iclway.co. uk/mhkay/saxon) von Michael Kay. Dieser Prozessor wurde auch in Java entwickelt und liegt ebenfalls als ausführbare Datei für Windows vor.

Unicorn bietet eine Ausführung für Windows an, die aber erst in einer Alphaversion existiert (http://www.unicorn-enterprises.com).

Nur als Teil des hauseigenen Web-Servers bietet die schwedische Roxen Internet Software (http://roxen.com ) ihre XSLT-Funktionen an. Das Produkt ist als ein dedizierter Transformations-Server vorgesehen, der sich aber zusammen mit anderen Web-Servern betreiben lässt.