Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2008

Yahoo-Chef Yang in Not

Stolze 37 Dollar je Aktie hatte Yahoo im Übernahmepoker mit Microsoft gefordert. Daraufhin gab Steve Ballmer bekannt, Microsoft, das 33 Dollar geboten hatte, sei nicht mehr interessiert. Seitdem hat Yahoo-Chef Jerry Yang offenbar Scherereien mit seinen Aktionären, zumal der Yahoo-Kurs nach Ballmers Rückzieher um 15 Prozent auf gut 24 Dollar einbrach. Yang zeigte sich nun reumütig: "Wir wollten diese Transaktion wirklich abschließen, und nun haben sie sich zurückgezogen", bedauerte er in einem Interview. Analysten vermuten, dass der Yahoo-Boss genötigt wurde, noch einmal auf Microsoft zuzugehen. (hv)