Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.2008

Yahoo! erwägt Streichung von hunderten Stellen - Presse

22.01.2008
SUNNYVALE (Dow Jones)--Die Yahoo! Inc wird laut Presseberichten hunderte Stellen streichen. Diese Maßnahme sei dem lahmenden Umsatzwachstum sowie der abnehmenden Popularität der sozialen Internet-Netzwerke zuschulden.

SUNNYVALE (Dow Jones)--Die Yahoo! Inc wird laut Presseberichten hunderte Stellen streichen. Diese Maßnahme sei dem lahmenden Umsatzwachstum sowie der abnehmenden Popularität der sozialen Internet-Netzwerke zuschulden.

Die Tageszeitungen "New York Times" und "Wall Street Journal" hatten beide über ein Programm zur Kosteneinsparung berichtet und sich dabei auf mit der Situation vertraute Personen berufen. Genau stünde noch nicht fest, wie viele der rund 14.000 Yahoo!-Mitarbeiter gehen müssten. Bereits kursierende Zahlen von 1.500 bis 2.500 Stellen seien jedoch überzogen. Eine Entscheidung werde möglicherweise zusammen mit dem Ergebnis für das vierte Quartal am 29. Januar mitgeteilt, hieß es in den Presseberichten.

Ein Stellenabbau käme nach Einschätzung des Analysten Trip Chowdhry von Global Equities Research nicht überraschend. Er schätzt, dass Yahoo! rund 5% der Belegschaft oder 700 Mitarbeiter entlassen könnte. Eine Yahoo!-Sprecherin war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Webseite: http://www.yahoo.com/ DJG/AP/dct/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.