Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1999 - 

Börsenspot

Yahoo: Pflichtwert für das Depot

Von Stephan Hornung*

Die Stimmung für Internet-Aktien ist derzeit an der Wallstreet nicht besonders gut. Nach den starken Kurseinbrüchen um teilweise über 50 Prozent fragen sich nun viele Anleger, ob der Boom nun vorbei ist. Bis jetzt ist der Rückgang aber nur eine gesunde Konsolidierung und lediglich eine Reaktion auf den Zinsanstieg und die Emissionsflut zweit- und drittklassiger Web-Companies in den USA. Der interessierte Anleger hat nun wieder die Gelegenheit, sich nach aussichtsreichen Investments umzusehen. Bevorzugen sollte er Marktführer, die bereits heute oder in absehbarer Zeit Gewinne erzielen. Dazu gehört beispielsweise das Internet-Portal Yahoo. Analysten zufolge soll das Unternehmen dieses Jahr 36 und im nächsten bereits 56 Cents Gewinn je Aktie erzielen. Damit wäre Yahoo mit einem 2000er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 200 immer noch sehr hoch bewertet. Aufgrund des enormen Wachstums des Internet an sich, der weltweiten Expansion von Yahoo und der Verbreiterung der Produktpalette des Unternehmens kann dies aber durchaus gerechtfertigt sein. Das Besondere an Yahoo sind die über 60 Millionen Kunden. Will jemand eine möglichst breite Öffentlichkeit im "Netz der Netze" ansprechen, muß er sich zwangsläufig für die Kalifornier entscheiden. Dieses Potential wird langfristig sicherlich für allerlei E-Commerce-Aktivitäten genutzt werden. Geeignete Kooperationspartner zu finden, dürfte für Yahoo jedenfalls kein Problem sein. Aktuell wandelt sich die Cyberspace-Company zu einem zukunftsweisenden Medien- und Internet-Unternehmen. Wer langfristig an Yahoo und das Internet glaubt, kann sich bei den aktuellen Kursen einige Aktien ins Depot legen. (Weitere Börsen-Infos: www.computerwoche.de).

*Stephan Hornung ist Analyst der Vermögensverwaltungsgesellschaft CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüberhinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere kursschwankungen gekennzeichnet.