Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.2004

Young Professional: Was Einsteiger im neuen Job erwartet

Das CW-Magazin für die Jungprofis zeigt auf, welche unterschiedlichen Anforderungen an IT-Jobs bei Herstellern, Anwendern und Beratern gestellt wurden.

Young Professional, das Magazin der COMPUTERWOCHE für den Hightech-Nachwuchs, folgt darum in seiner neuesten Ausgabe Informatikern auf den unterschiedlichsten Berufswegen: Ein Netzwerkadministrator erzählt, warum er sich für einen Hardwareproduzenten entschieden hat, ein Softwareentwickler ist froh, dass er bei einem Dienstleister immer noch programmieren darf, eine Wirtschaftsinformatikerin muss in einer Versicherung vor allem übersetzen, und ein erfahrener IT-Profi verrät, warum er aus der Industrie zu einer Management-Beratung wechselte.

Zudem beleuchtet das Magazin die Rolle der IT in der Logistik und im Automobilbau - Personalverantwortliche von Unternehmen wie Lufthansa Cargo oder Audi verraten, was sie von Bewerbern im IT-Umfeld fordern und welche Aufgaben diese erwarten. Eine Alternative zur Karriere in der Industrie mag für manchen auch eine wissenschaftliche Laufbahn sein. In der Forschung brauchen die Informatiker allerdings einen langen Atem und eine Portion Idealismus, wie ein Beitrag zeigt.

In dieser Ausgabe finden die Leser wieder viele Serviceartikel: Ein Karrierecoach verteilt praktische Tipps zum Umgang mit Headhuntern, ein Beitrag informiert über die zahlreichen Linux-Zertifikaten und die aktuelle CW-Gehaltsstudie gibt Einsteigern Orientierung, welche Gehälter sie erwarten beziehungsweise fordern können. Dazu werden die neuesten Bücher zum Thema Job und Kariere besprochen.

Auch die Unterhaltung kommt im aktuellen Heft nicht zu kurz. Sie erfahren, ob es sich lohnt, sich den neuen Bully-Herbig-Film "(T)raumschiff Surprise" als PC-Spiel auf den eigenen PC zu holen oder warum am PC ein jeder zum Billardprofi werden kann. Studenten können das Heft, das am 15. Oktober erscheint, kostenlos unter www.young-professional.de abonnieren. (am)