Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2000 - 

TK-Branche verzeichnet den stärksten Zuwachs

Zahl der Computerjobs steigt um 15 Prozent

MÜNCHEN (hk) - Die Zahl der ausgeschriebenen IT-Jobs ist nach Berechnungen von EMC/Adecco in den ersten sieben Monaten 2000 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum von 55376 auf 65181 gestiegen. Den größten Zuwachs verzeichnet die TK-Branche.

Von Flaute kann in der IT-Branche keine Rede sein, wenn man den Stellenmarkt als Konjukturbarometer sieht. Die Bemühungen der Arbeitgeber, IT-Spezialisten einzustellen, haben auch nach sieben Monaten nicht abgenommen.

Am stärksten sucht die Telekommunikationsindustrie. Ihr Angebot hat sich mehr als verdoppelt und ist von 3474 auf 7516 Stellen gestiegen. Gute Chancen haben wechselwillige Spezialisten zur Zeit auch im Finanzsektor, in der Elektronikbranche, im Mediengeschäft und bei Verkehrs- und Transportbetrieben. Der IT-Sektor stagniert auf hohem Niveau. Die Beratungs- und Softwarehäuser schrieben in den 40 ausgewertenen Zeitungen inklusive der COMPUTERWOCHE fast 24000 Stellen aus, was etwa 36 Prozent aller IT-Offerten ausmacht. Bemerkenswert ist hier, dass der Anteil der IT-Firmen gegenüber dem Vorjahr um mehr als fünf Prozent abgenommen hat.

Die Entwicklung in Richtung E-Business spiegelt sich auch in der branchenübergreifenden Auswertung nach Berufen wider. So haben sich die Offerten für Internet-Experten auf fast 3800 mehr als verdreifacht. Stark nachgefragt sind auch Vertriebsprofis (Steigerung von 6995 auf 8105). Laut EMC/Adecco liegen im ersten Halbjahr außerdem die Datenbankspezialisten (Steigerung von 1051 auf 1392 Angebote), die Systemadministratoren (von 2324 auf 2824 Jobs) und die Netzwerk-Manager (von 1133 auf 1479 Jobs) gut im Rennen. In allen IT-Feldern, ob Anwendungsentwicklung, Systemprogrammierung oder Netzwerkadministration, werden Projektleiter gesucht. Hier hat sich das Angebot zum Teil verdreifacht.

EMC hat für Juli auch die Jobangebote der Online-Jobbörse Jobpilot.de ausgewertet. Von den gesamten 66727 Angeboten in Deutschland entfällt etwa die Hälfte auf IT-Berufe. Unter den Branchen dominiert eindeutig die Hightech-Industrie. Auf die IT- und TK-Industrie entfallen rund 50 Prozent der Offerten. Via Internet werden vor allem Softwareentwickler, System- und Netzwerkbetreuer sowie Mitarbeiter für Vertrieb und Beratung gesucht.