Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.07.1986

Zahlungsverkehr mit dem PC erledigen

STUTTGART (pi) - Mit dem Programm "PC Zahlungsverkehr" erweitert die IBM Deutschland ihre Softwarereihe Betriebswirtschaft. Die Anwendung soll den beleglosen Zahlungsverkehr mit Banken, Sparkassen und Postämtern ermöglichen.

Nachdem die im zentralen Kreditausschuß vertretenen deutschen Privatbanken, Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie die Postgiroämter den Datenträgeraustausch auf Standarddisketten (51/4 Zoll) beschlossen haben, kann der beleglose Zahlungsverkehr mit den genannten Geldinstituten über den Personalcomputer abgewickelt werden. Die Transaktionen werden dabei auf einer Diskette gespeichert, die von den Geldinstituten verarbeitet werden kann.

Das IBM-Programm "Zahlungsverkehr Version 2.0" eignet sich nach Darstellung des Anbieters für die Anwendung und entspricht den von den Geldinstituten definierten Anforderungen. Wegen seiner neuartigen Hilfefunktionen eigne sich das Produkt auch für Sachbearbeiter ohne DV-Kenntnisse. Das Programm ist ab August lieferbar und wird 575 Mark kosten. Eine zusätzliche lieferbare Lernversion bietet IBM für Schulungszwecke zum Preis von 294 Mark an.

Informationen: IBM Deutschland, Postfach 800 880, 7000 Stuttgart 80 Tel.:07 11/7 85 35 08.