Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.2006

Zehn Megapixel und Touchscreen

Wie das Vorgängermodell N1 ist die "DSC-N2" von Sony mit einem drei Zoll großen Touchscreen-Monitor ausgestattet. Über ihn lässt sich die Kamera komfortabel bedienen. So kann der Nutzer beispielsweise den Autofokus-Punkt auf ein bestimmtes Objekt verschieben, indem er es auf dem Display antippt.

Die Auflösung des CCD-Sensors ist von acht auf zehn Megapixel gestiegen. Das Dreifach-Zoom-Objektiv ist mit 38 bis 114 Millimetern Brennweite (bezogen auf das Kleinbildformat) und einer Anfangslichtstärke von F = 2,8 bis 5,4 dagegen gleich geblieben.

Die Kamera ist ab sofort erhältlich, der UVP beträgt zirka 450 Euro. HAF

Info: www.sony.de