Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1983 - 

Großbritannien stockt Staatshilfe kräftig auf:

Zehn Millionen Pfund für CAD/CAM

LONDON (VWD) - Um zehn Millionen Pfund ist der Fonds zur Förderung und Verbreitung von CAD/ CAM-Systemen im britischen Haushaltsgesetz aufgestockt worden. Die Mittel werden noch im laufenden Finanzjahr frei.

So wurden bereits ab August die Zuschüsse für Durchführbarkeitsstudien zur Einführung von CAD/ CAM-Systemen von bisher 2000 auf 3000 Pfund pro Projekt erhöht. Die staatlichen Zuschüsse für Planungsund Beratungsarbeiten für Produktionsumstellungen auf CAD/CAM werden auf 50 Prozent der Kosten, maximal aber 50 000 Pfund angehoben. Während sich bisher nur Betriebe der elektronischen Industrie des Landes um Zuschüsse aus dem CAD/ CAM-Fonds bewerben konnten, sollen künftig auch Unternehmen aus dem mechanischen Maschinenbau der Elektroindustrie und verwandten Bereichen Subventionen aus dem genannten Programm erhalten können.

Seit Beginn des CAD/CAM-Subventionsprogrammes im Januar 1982 haben sich insgesamt 1800 britische Firmen der Hilfe des Fonds bedient. An den 43 bisher durchgeführten ganztätigen Seminaren für Manager und Unternehmer nahmen mehr als 1000 Besucher teil. In den fünf seit 1982 eingerichteten CAD/ CAM-Beratungszentren der Regierung in den größten Industriegebieten des Landes wurden in den vergangenen eineinhalb Jahren 2500 Besucher gezählt.