Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.11.2005

Zeitarbeit wird zur Alternative

Im IT-Service werden qualifizierte Kräfte gebraucht.

Die Zeiten, in denen Zeitarbeitsfirmen als Sammelbecken für Beschäftigte ohne jeden Berufsabschluss galten, scheinen vorbei zu sein. Mittlerweile haben nur noch 31 Prozent der Zeitarbeitnehmer keine spezielle Berufsausbildung vorzuweisen. Mehr als jeder zweite hat eine Lehre abgeschlossen und 15 Prozent besitzen einen Hochschulabschluss.

Vor allem für Hochschulabsolventen stellt die Zeitarbeit zunehmend eine Chance für den Berufseinstieg dar. Das zeigt die Studie "Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland", in der die Lünendonk-Marktforscher die wichtigsten 15 Unternehmen der Branche untersuchen. Im Vergleich zu den Vorjahren arbeiten heute mehr Hochschulabsolventen bei diesen Firmen und finden sich hier vor allem in Tätigkeitsfeldern wie IT-Service oder Konstruktionsservice wieder.

Auch das Vorurteil, dass sich viele erst nach langer Arbeitslosigkeit für den Einsatz auf Zeit entscheiden, stimmt nicht mehr. Nur noch jeder sechste Zeitarbeiter war vor seinem Eintritt länger als ein Jahr arbeitslos. Zehn Prozent der Zeitarbeiter kommen gleich nach der Ausbildung und mehr als fünf Prozent direkt vom Studium. (am)