Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.2009

Zeitbombe auf dem gestohlenen Notebook

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.

Mit Hilfe eines kostenlosen Accounts bei "LaptopLock" haben von einem Diebstahl betroffene Notebook-Besitzer die Chance, im Nachhinein bestimmte zuvor definierte Aktionen auf ihrem Mobilrechner auszulösen. Dazu wird ein Tool auf dem Notebook installiert. Nach einem Diebstahl online aktiviert, startet die Software die vorher eingestellten Aktionen wie beispielsweise Daten löschen oder verschlüsseln, dem Dieb eine Nachricht zukommen lassen, Programme ausführen beziehungsweise den Dieb via Webcam beobachten. Dazu muss sich der Langfinger allerdings ins Web einklinken. Tut er dies nicht, erlaubt das Tool immerhin, dass nach einer bestimmten Zeit eine Passwort-Abfrage eingeschaltet wird.

Fazit: LaptopLock bietet bestohlenen Notebook-Besitzern zumindest eine gewisse Chance, im Nachhinein noch sensible Daten auf dem Rechner zu löschen.