Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1978 - 

BDV Computer Products geht in andere Hände:

Zementwerk diversifiziert mit Computer-Produkten

BASEL (sg) - Was als Gerücht schon eine Weile die Branche beschäftigte, das ist durch den Verkauf der BDV Computer Products an die Portland-Zement-Werke AG, Würenlingen-Siggenthal, jetzt endgültig Gewißheit geworden. Der Grund für den Verkauf der im nächsten Jahr 100 Jahre alten Basler Druckerei, die als einzige in der Schweiz noch Lochkarten herstellt, ist nicht in finanziellen Schwierigkeiten zu suchen. Vielmehr fehlt dem Hauptaktionär, Rudolf Indlekofer (68), ein Nachfolger. Indlekofer sah sich aus Altersgründen nun dazu veranlaßt, sein rund 200 Mitarbeiter großes Unternehmen, das finanziell von Grund auf gesund ist, zu verkaufen.

Die BDV Computer Products vertritt seit 16 Jahren die Computer-Produkte der BASF in der Schweiz. Vor allem mit dem Vertrieb von peripheren Einheiten, wie Magnetband- und -plattenstationen, hat sich die BDV eine führende Position am Markt geschaffen. Daneben vertritt die BDV noch Terminals der Harris und Textverarbeitungssysteme von Diehl. Ein eingespielter technischer Dienst versorgt alle in der Schweiz realisierten Installationen

durch die BDV.

Wie verlautete, wird es nach dem Eigentümerwechsel keine personellen Veränderungen bei der BDV geben.