Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1991 - 

Vorbeugungsplan ausgebaut

Zenith Electronics will sich mit satten Rabatten gegen mögliche Aufkäufer wehren

14.06.1991

CHIKAGO (CW) - Das Management des US-Konzerns Zenith Electronics hat ihren Vorbeugungsplan gegen "feindliche Übernahmen" ausgebaut. Besitzer von Zenith-Aktien können jetzt, sollte ein potentieller Aufkäufer ein Aktienpaket von 25 Prozent des Unternehmenswertes anstreben, Anteile zu günstigeren Preisen kaufen.

Die Rabatte belaufen sich nach Angaben des "Wall Street Journal" auf 50 und 25 Prozent, bisher lag die Grenze bei 15 Prozent. Damit soll den vorhandenen Aktionären die Möglichkeit gegeben werden, ihre Anteile am Unternehmen zu vergrößern und Aufkäufer am Erwerb eines zu großen Paketes zu hindern.

Erst im letzten Monat konnte Zenith einen Übernahmeversuch durch das Unternehmen Nycor abwehren. Das Zenith-Management gab außerdem bekannt, daß das Lizenz- und Technologietransfer-Abkommen mit dem koreanischen Hersteller Goldstar kurz vor dem Abschluß stehe. Die koreanische Regierung hat mittlerweile zugestimmt, daß Goldstar 15 Prozent der Zenith-Aktien erwerben dürfe.