Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1993

Zenith frischt das Angebot an Notebooks auf

MUENCHEN (CW) - Zenith Data Systems (ZDS) frischt sowohl das Notebook-Angebot als auch die Subnotebook-Linie durch den Einsatz zusaetzlicher Hilfsmittel und leistungsstaerkerer Prozessoren auf.

Den umgemodelten "Z-Note+"-Produkten applizierte ZDS ein neues Maussurrogat, den sogenannten Notepoint, sowie eine Version des firmeneigenen Port-replikators mit eingebauter Token-Ring- Adaption. Alle neuen Z-Note-Rechner arbeiten mit Intels stromsparenden 486-SL-CPUs mit wahlweise 25 oder 33 Megahertz Taktrate, besitzen eine 200-MB-Festplatte sowie 4 MB Arbeitsspeicher.

Zwei Modelle verfuegen ueber einen Farbmonitor in TFT-Aktiv-Matrix- Technologie, bei zweien setzt ZDS die Passiv-Technologie ein, und zwei arbeiten mit Monochrom-Display. Die Preise liegen zwischen 2600 und 4600 US-Dollar.

In den neuen Subnotebooks Z-Lite-425L setzt ZDS nunmehr 386SL- Prozessoren statt der 486SL-Modelle ein.