Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1989

Zenith geht harten Zeiten entgegen

GLENVIEW (IDG) - Die Zenith Electronics Corp. machte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Netto-Verlust in Höhe von 9,1 Millionen Dollar.

Besonders die Computer-Division des Unternehmens, die erst gerade an die französische Bull Gruppe verkauft worden ist, geriet mit 15 Millionen Dollar Verlust in den Ruch einer lahmen Ente. Im letzten Jahr war in diesem Unternehmensbereich noch ein Gewinn von einer Million Dollar erwirtschaftet worden.

Darüber hinaus entwickeln sich die verbleibenden Geschäftsbereiche - Fernsehen, Kassettenrecorder, Monitore und elektronische Komponenten - schlechter als das Unternehmen noch vor kurzem prognostiziert hatte. Hier fuhr Zenith einen Betriebsverlust von 7,3 Millionen ein, der im Vorjahr mit 1,3 Millionen Dollar noch deutlich niedriger ausgefallen war.

Der Netto-Verlust von 9,1 Millionen Dollar im dritten Quartal hat Insidern zufolge auch seinen Grund in der verstärkten Konkurrenzsituation, der sich das Unternehmen in allen seinen Geschäftsbereichen ausgesetzt sieht.