Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2001 - 

FIZ und GI schaffen Datenpool

Zentralisiertes Informatikwissen

MÜNCHEN (CW) - Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe wollen einen Datenpool schaffen, der weltweit publiziertes Informatikwissen zentral speichert. Die Publikationen sollen dabei im "Fachinformationssystem Informatik" strukturiert und standardisiert mit Metadaten erfasst und archiviert werden.

Bislang fehle, so die Initiatoren, eine funktionierende Informationsinfrastruktur. Gleichzeitig steige das weltweit publizierte Informatikwissen exponentiell an. Die Kooperation von FIZ und GI solle diesem Problem abhelfen. Hierzu werde man ein Kompetenznetz für die Informatik einrichten, das umfassende Informationen für Forschung und Lehre, zur Aus- und Weiterbildung, zum Arbeitsmarkt für die Sparte Informatik und für allgemein an Informatik Interessierte bereitstellen werde.

Jörg Maas, Geschäftsführer der Gesellschaft für Informatik, begründete das Vorhaben damit, dass die derzeit verfügbaren Informationsquellen weit über das Internet verstreut seien, deutschsprachige Literatur dabei nur vereinzelt berücksichtigt werde. Zudem seien die "unklare Qualität vieler Daten aus dem Internet sowie die nicht gesicherte langfristige Archivierung brennende Probleme". (jm)