Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2001 - 

Ersatz für die Maus

Zeptor steuert den Cursor per Stift

MÜNCHEN (CW) - Die dänische Firma Kanitech stellt mit "Zeptor" ein Eingabegerät vor, das demnächst die gute alte Maus ersetzen soll.

Der Zeptor basiert dabei zwar auf dem gleichen Design wie bereits der Vorgänger "Freepen" von Kanitech: Der Cursor wird per schnurlosem Stift über den Bildschirm dirigiert. Allerdings wurde beim Zeptor die Handhabung verbessert.

So kann der Stift Anbieterangaben zufolge auch noch im 25-Grad-Winkel gehalten werden. Außerdem habe man die CAT-Technologie überarbeitet ("Cordless Aerial Transmission") und damit die Signalqualität deutlich gesteigert.

Der Zeptor bietet Zeichen- und Symbolerkennung. Durch Zeichnen von Symbolen sollen sich beispielsweise Programme öffnen lassen.

Der Anschluss erfolgt per USB. Im zweiten Quartal soll Zeptor in Deutschland zu einem Preis zwischen 150 und 180 Mark erhältlich sein.