Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1994

Zertifizierung soll Plug and play garantieren Oracle schmiedet Allianz fuer eine einheitliche Set-top-Box

MUENCHEN (CW) - Mehr als 20 Hersteller aus den Bereichen Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik haben sich unter Federfuehrung des Datenbankspezialisten Oracle zusammengeschlossen, um die Kompatibilitaet ihrer Produkte und die Entwicklung interaktiver TV-Dienstleistungen zu foerdern.

Zu den Mitgliedern der Allianz gehoeren 3DO, Acorn, Apple,

General Instruments, Goldstar, Hewlett-Packard, Hyundai Electronics, Kyocera, Microware, Mitsubishi Electronics, Philips Consumer Electronics, Pioneer, Software Systems Limited, Reliance Comtec, Samsung Electronics, Scientific Atlanta, Sharp und die Stellar One Corporation. Neben der anvisierten Produktangleichung wurde auch ein, wie es in einer Mitteilung von Oracle heisst, branchenweit erstes Zertifizierungsprogramm ins Leben gerufen, das die Kompatibilitaet zwischen kuenftigen TV-Endgeraeten, den sogenannten Set-top-Boxen, und der interaktiven Multimedia- Software von Oracle gewaehrleisten soll.

Durch die Zertifizierung werden Oracle zufolge sowohl die Anbieter interaktiver Programminhalte als auch die Verbraucher unter einer Vielzahl von Endgeraeten und damit auch Herstellern auswaehlen koennen. Das Programm zielt dabei insbesondere auf TV-Endgeraete ab, die mit der Systemsoftware "David" (Digital Audio/Video Interactive Decoder) von Microware oder dem Apple-Macintosh- Betriebssystem arbeiten, und soll nach Bedarf auf weitere Umgebungen ausgedehnt werden. Gleichzeitig plant die neugebildete TV-Endgeraete-Allianz, die Standardisierungsbemuehungen anderer industrieller Vereinigungen wie etwa des Digital Audio Visual Council (Davic), der Interactive Multimedia Association (IMA) und der MPEG-Arbeitsgruppe der ISO zu ergaenzen.