Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.10.1981

Zille-Milljöh

Daß die Hersteller im Moment bei den Mietpreisen einen kräftigen Schluck aus der Pulle nehmen, schmeckt auch Trauerwein nicht.

Ihm fällt dazu ein Spruch von Heinrich Zille ein: "Nu laßt se noch den Schnaps verteiern, dann kenn' wir janz verhungern", schrieb um die Jahrhundertwende der " Chronist des Berliner Milljöhs".

Ganz so schmerzhaft empfindet S.T., im Vertrauen gesagt, die Preisschraube nicht. Die fromme Lüge, daß die EDV zwangsläufig immer billiger wird, glauben eh nur Leute, die von höherer Unbundling-Mathematik nichts verstehen. Sollen die Hersteller etwa pleite gehen?

War schon beängstigend genug, wie wir Zentralisten in letzter Zeit als Luxus-Datenverarbeiter ins Gerede kamen. Glatte Verleumdung - als ob die Distributed Processing-Apostel die Schwerkraft aufheben könnten.

Zu blöd, daß gerade die Pfennigfuchser in Einkauf und Controlling den Sprüchen der Mikro-, Mini- und Terminal-Verkäufer aufgesessen sind. Die haben jetzt die Hände auf dem Portemonnaie.

Bloß gut, daß die Preise nicht ewig raufgehen können. Die Hoffnung auf Preisermäßigungen ist begründet.