Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anbieter überarbeitet seine Lösung

Zland hievt kleine Unternehmen per Mietsoftware ins Web

16.06.2000
BERLIN (pi) - Zland.com, Application-Service-Provider (ASP) und Softwareentwickler aus Aliso Viejo, Kalifornien, hat eine neue Software für E-Business-Interessenten entwickelt. Das Unternehmen mit Niederlassung in München bietet die Lösung kleinen und mittleren Unternehmen zur Miete an.

Mit seiner Software adressiert Zland Unternehmen, die nicht über das technische Wissen zum Einrichten eines Web-Abgebots verfügen. Bei der Realisierung des Internet-Auftritts helfen lokale Partner, wobei die Dienstleister auch verwaltungstechnische Aufgaben wie die Registrierung von Domain-Namen, das Einrichten von Mail-Postfächern sowie die Schulung von Anwendern übernehmen. Einmal erstellt, soll die Web-Präsenz mit einfachen Mitteln und ohne Spezialkenntnisse etwa in HTML-Programmierung zu pflegen sein.

Die Software ist als modularer Baukasten konzipiert. Sie enthält die Komponenten E-Marketing, E-Commerce und E-Operations. Die Präsentation von Produkten und Diensten in Form von Web-Seiten wird vom Modul E-Marketing erledigt. Dazu greift das Tool auf ein neues internes Publishing-Programm zurück. Als Option bietet Zland.com einen Eintrag in Suchmaschinen an. Hierzu berät der Anbieter seine Kunden bei der Verschlagwortung.

Die E-Commerce-Lösung umfasst Werkzeuge, die den Ablauf des Online-Verkaufs verwalten. Dazu gehört ein elektronischer Katalog, der sowohl den Direktverkauf an Kunden als auch den Vertrieb über ein Händlernetz ermöglicht. Zland.com hat diesen Katalog überarbeitet, so dass Vorgänge laut Herstellerangaben nun zwei- bis dreimal schneller als in vorherigen Versionen ausgeführt werden. Insgesamt lassen sich bis zu 50000 Artikel abspeichern.

E-Operation umfasst schließlich Funktionen, die den Betrieb und die Verwaltung eines Unternehmens mittels Web-basierter Anwendungen unterstützen. Sie stellen etwa eine Intranet- und Extranet-Infrastruktur zur Verfügung. Über neue von Zland.com integrierte Anwendungen können Mitarbeiter beispielsweise Tagungsräume oder Fahrzeuge aus dem Fuhrpark reservieren.

Die Software von Zland.com bindet zudem bestehende Warenwirtschaftssysteme ein, wenn sie über eine ODBC-Schnittstelle verfügen (ODBC = Open Database Connectivity).