Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1994

Zu bezahlen sind mindestens 3500 Mark DEC bietet ab sofort Notebooks mit eigenwilligem Design an

MUENCHEN (pi) - Digital Equipment (DEC) steigt ins Notebook- Geschaeft ein. "Hinote" und "Hinote Ultra" heissen die beiden Baureihen mit je fuenf Modellen.

Niedriges Gewicht und eine Lithium-Ionen-Batterie sind die wesentlichen Merkmale der Rechner. Das Einstiegsgeraet "Hinote 433SX" mit 433SX-CPU, 120-MB-Festplatte, 4 MB Arbeitsspeicher und Schwarzweiss-Bildschirm kostet um die 3500 Mark.

Die Notebooks werden normalerweise mit 4 MB Arbeitsspeicher ausgeliefert, nur die beiden Spitzenmodelle "Ultra CT450" und "Ultra CT475" enthalten bereits ab Werk 8 MB Arbeitsspeicher. Allen Rechnern gemeinsam ist eine Infrarot-Schnittstelle und ein PCMCIA-Steckplatz. Das leichteste Geraet, "Hinote Ultra 433", bringt mit Schwarzweiss-Bildschirm 1,8 Kilogramm auf die Waage - mit Farb-LCD sind es 2,1 Kilogramm. Die Lithium-Ionen-Batterie wird an der Rueckseite der Gehaeuse befestigt. Die Bauhoehe des Akkumulators stellt dabei eine leichte Neigung der Tastatur sicher. Laut DEC ist diese Loesung ergonomisch guenstiger, ausserdem findet dadurch das Diskettenlaufwerk der Ultra-Baureihe unter dem Notebook Platz.