Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2005 - 

CWLeserbrief

Zu viel Kritik an IBM

Betrifft CW 40/05, Seite 20: "Anwender vergeben mäßige Noten für den IBM-Support".

In Ihrem Artikel über die Websphere Community Conference in München wurde ich als Referent und Teilnehmer der Podiumsdiskussion mehrfach mit kritischen Äußerungen über den IBM-Support zitiert. Dies lässt den Eindruck entstehen, dass die gesamte Konferenz von heftiger Kritik an IBM und deren Softwaresupport geprägt war, was in Wirklichkeit aber nur einen kleinen Teil der Ausführungen wiedergibt. Zwar wurde in der geschilderten Gesprächsrunde von negativen Erfahrungen mit dem IBM-Support berichtet. Dies kann aber nicht verwundern, denn die Community Conference dient gerade dem Erfahrungsaustausch zwischen Websphere-Anwendern und ist eine Plattform, um Kritik und Verbesserungswünsche an die Softwarehersteller zu übermitteln. Die Konzentration auf Anwenderkritik wird mittelfristig dazu führen, dass Kritik nur noch hinter vorgehaltener Hand geäußert wird und der Austausch zwischen den Anwendern sowie zwischen Anwendern und Herstellern zum Erliegen kommt.

Dr. Markus Pfuhl, Leiter der Informationstechnik, Viessmann.