Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2001 - 

Update.com für die Westentasche

Zugriff auf CRM-Daten aus Outlook

MÜNCHEN (cw) - Update.com aus Wien hat mit dem "Update.dashboard" ein Add-on für die hauseigene CRM-Software "Marketing Manager" vorgestellt. Ferner steht mit "Update.pda" eine Version für mobile Endgeräte zur Verfügung.

Beide Bausteine setzen voraus, dass die CRM-Lösung Marketing Manager implementiert ist. Das Update.dashboard hat die österreichische Softwareschmiede speziell für diejenigen Unternehmensanwender entwickelt, die nur gelegentlich mit der CRM-Anwendung arbeiten, etwa aus der Personalabteilung und dem Management. Als Frontend kommt dabei Microsofts "Outlook" zum Einsatz, das auf vielen PCs standardmäßig installiert ist.

Das Update.dashboard lässt sich laut Anbieter auf eine bereits bestehende Lösung auf Basis des Marketing Managers aufsetzen, eine lokale Installation auf einzelnen Arbeitsplatzrechnern sei somit überflüssig. Neben der Möglichkeit, auf Personen-, Termin- und Kontaktdaten zuzugreifen, haben Benutzer die Gelegenheit, die Datensätze in Outlook zu ergänzen und zu korrigieren und wieder im zentralen Datenbestand zu speichern. Mitarbeitern, die ihre Kundendaten auf Personal Digital Assistants mit sich führen, steht seit kurzem die gemeinsam mit Avantgo entwickelte Komponente Update.pda zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass das mobile Endgerät Windows CE unterstützt. Der Datenabgleich erfolgt im Online-Betrieb. Dazu lassen sich die Daten über Docking-Station, Infrarot-Schnittstelle oder ein Modem mittels Active Server Pages (ASP) aus der zentralen Datenbank abrufen und als HTML-Seite auf dem PDA synchronisieren. Nach dem Ausloggen stehen die Informationen online zur Bearbeitung zur Verfügung, verspricht der Anbieter. Die Kosten für die zusätzlichen Komponenten sind Projektpreise.