Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1979 - 

Neue Datev-Terminals von Olivetti:

Zugriff auf Steuerrechtsdatenbank

FRANKFURT (pi) - Zwei neue "Datev Erfassungs-Systeme", die Terminal-Modelle "DES III" und "DES IV", hat die Deutsche Olivetti GmbH, Frankfurt, angekündigt.

Das "DES III" ist eine intelligente Datenerfassungsstation für Offline-Eingaben und Primanotenerstellung in der Steuerkanzlei. Als Datenträger für den physischen Transport zum Datev-Rechenzentrum in Nürnberg dienen ECAU-MA-Magnetbandkassetten. Bei der Systemkonzeption wurde nach Olivetti-Angaben den "gestiegenen Anforderungen an Bedienungskomfort und Lärmbelästigung weitestgehend Rechnung getragen".

Ein integriertes Zeilendisplay, auf dem auch die Eingaben abgebildet werden, läßt vor jeder Inbetriebnahme ein Selbstdiagnoseprogramm ablaufen. Das DES-System kontrolliert sich dabei selbst auf alle betrieblichen Funktionen. Aufgetretene Fehler können dazu ,einfach lokalisiert werden. Eine weite ins

System integrierte Programmroutine übernimmt die Führung der Bedienunskraft durch das Programm. Alle anstehenden Eingaben und Tastaturbefehle werden gleichsam vom DES-Teminal abgefordert. Bei Falscheingaben ertönt ein Warnsignal, und das System akzeptiert bis zur Fehlerbehebung keine weiteren Eingaben. Verbessert wurde auch das Ausgabemedium der DES-Serie. leistet der integrierte Drucker 60

Zeichen pro Sekunde, eine dreieinhalbfache Leistungssteigerung gegenüber den Läufersystemen von Olivetti.

Die Version "DES IV" soll sich besonders für diejenigen Datev-Mitglider eignen, die auf Sofortauskunft oder direkten Zugriff auf gespeicherte Informationen großen Wert legen.

Das DES IV-Terminal kann auch mit, einen 1920-Zeichen-Bildschirm ausgestattet werden, so daß der Dialogbetrieb mit sofortiger Abbildung der zurückgemeldeten Informationen gefahren den kann. Eine typische Anwendung mit dem DES IV ist zum Beispiel der Dialog mit der Steuerrechtsdatenbank "Documenta" der Datev. Daneben werden auch die neuen Datev-Dialogprogramme unterstützt.

Der Anwender kann sich von Bildschirminhalt auf Wunsch über Drucker eine Hardcopyausgabe drucken lassen.

Informationen: Deutsche Olivetti GmbH, Lyoner Straße 34,6000 Frankfurt 71.