Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1986

Zugriffsschutz für Mikrocomputer erfährt Verbesserungen:Watchdog mit neuem Release 4.1

BREMEN (pi) - Die Sicherheitssystem-Software für Mikrocomputer, Watchdog, der

K-Software International in Bremen, ist jetzt als neues Release verfügbar. Das Paket beinhaltet nach Angaben des Anbieters eine Vielzahl von Erweiterungen und Features, die den Zugriffsschutz auf Mikros noch weiter optimieren sollen.

So ist beispielsweise neben den bisher erhältlichen Funktionen wie User-Id- und Passwort-Kontrolle, Abrechnungsschlüssel, Datenzugriffs-Kontrolle, Verschlüsselung, Menüsteuerung, Report- und Electronic-Mail-Unterstützung bei der Version 4.1 dem User möglich geworden, Administrator- und Report-Programme von der Festplatte zu laden. Eine der nützlichen Änderungen betrifft die Möglichkeit, daß der Anwender jetzt jederzeit sein Passwort abändern kann. Zudem kann der integrierte Administrator bestimmen, daß das Passwort durch den User innerhalb bestimmter Intervalle geändert werden sollte. Das Reportwesen wurde bei Watchdog ebenfalls modifiziert, so daß nun Daten wie zum Beispiel verbrauchte Zeit einer bestimmten Anwendung oder die Benutzungsdauer eines Rechners überwacht werden können. Dabei wird auch die Benutzung von DOS-Kommandos sowie die der Watchdog-Utilities überwacht und aufgezeichnet.

Bei der Erstinstallation können laut K-Software jetzt leichter als bisher existierende Unterverzeichnisse in das Watchdog-System übernommen werden. Rechner, die nur für eine Art der Anwendung vorgesehen sind, können ferner durch das Programmpaket benutzerfreundlicher eingesetzt werden, was ebenfalls für OEM-Produkte Gültigkeit haben soll, die vor unberechtigtem Kopieren geschützt werden sollen.

Informationen K-Software International, Am Wall 82, 2800 Bremen 1, Telefon: 04 21/17 06 18.