Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Seminar der Gesellschaft für Informatik e.V.:


30.03.1984 - 

Zukunftsorientiertes DV-Management

BONN (pi) - Der Fachausschuß Informatik-Management der Gesellschaft für Informatik e.V. veranstaltet vom 15. bis 17. Mai 1984 im Wissenschaftszentrum Bonn-Bad-Godesberg eine Tagung zum Thema "Planung in der Datenverarbeitung - von der DV-Planung zum Informations-Management". Zielgruppe sind DV-Manager aus Wirtschaft und Verwaltung, Leiter von Rechenzentren und Planungsstäbe sowie für den Datenverarbeitungsbereich zuständige Vorstände und Geschäftsführer.

Mit einem eintägigen Tutorial (15. 05) soll vorab ein Überblick über den Stand der Technik im Bereich der DV-Planungsmethoden gegeben werden. Die anschließende zweitägige Vortragsveranstaltung wird eröffnet durch Herbert R. J. Grosch, einem amerikanischen Computer-Pionier, der aus seiner Sicht über die zukünftige Rolle des DV-Managers in der Kommunikationswelt berichten wird.

Zu den Themen "DV-PIanung und strategische Unternehmensplanung", "DV-Infrastrukturplanung", "Planungsalternativen im DV-Anwendungsbereich" und "Planung der Personalqualifikation" werden Fachleute, wie zum Beispiel Hans Kober Ottobrunn, Professor Kubicek, Universität Trier, Professor Szyperski GMD, und Jürgen Twiehaus, Siemens München, referieren.

Am Abend des 16. Mai wird Gene Amdahl sich aus seiner Sicht zu den verfügbaren Technologien für Großrechner im nächsten Jahrzehnt und deren Charakteristiken äußern. Den Abschlußvortrag hält Yuji Yamadori vom Japan Information Processing Development Center (JIPDEC) Tokio. Er wird am Beispiel der fünften Computergeneration den japanischen Planungswegen bei einem derartigen Projekt erläutern.

Insgesamt soll die Veranstaltung den Teilnehmern einen Überblick über den nationalen und internationalen Stand im DV-Planungsbereich geben und Hinweise und Hilfen für ein zukunftsorientiertes DV-Management auf dem Weg zum Informations-Management anbieten.

Informationen: Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung Konferenzsekretariat Schloß Birlinghoven, 5205 St. Augustin 1