Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Das CeBIT-Forum '83 dreht sich um Arbeitsplätze:


08.04.1983 - 

Zukunftssicher durch neue Bürotechnologien

HANNOVER (pi) - Die moderne Büro- und Informationstechnik verändert die Arbeit im Büro, im Betrieb und in vielen Lebensbereichen. Zum "Brennpunkt", in dem diese Entwicklung gebündelt sichtbar wird, entwickelt sich jedes Jahr das CeBIT - Welt-Centrum der Büro- und Informationstechnik der Hannover-Messe. Vom 13. bis 20. April sind dort mehr als 1200 internationale Unternehmen mit ihrem Angebot an Produkten und Technologien. Systemen und Anwendungsmöglichkeiten vertreten.

Wirkt die Elektronik als Jobkiller? Gibt es auch morgen noch Arbeitsplätze in der deutschen Büro- und Informationstechnik-Industrie? Oder kommt alles aus Japan und den USA? Sind die Softwarespezialisten in Zukunft die wichtigsten Fachleute? Ist die Informatik die neue Basiswissenschaft?

Wann und wie trifft uns diese technische Revolution?

Wie können wir unseren Arbeitsplatz absichern? Brauchen wir neue Qualifikationen? Sollten wir umschulen?

Fragen über Fragen. Der CeBIT-Messeausschuß will sie beantworten und hat dafür das CeBIT-Forum '83 eingerichtet. Es ist an allen acht Tagen der Hannover-Messe im Erdgeschoß der Halle 2 geöffnet. Generalthemen sind die Arbeitsplätze im Bereich der Büro- und Informationstechnik. Einige beispielhafte Arbeitsplätze sind aufgebaut, "zum Anfassen". Im Forum wird diskutiert, und in einem Parcour kann jeder selbst ausprobieren, was es mit der Technik auf sich hat.

Die Büro- und Informationstechnik bietet eine immer breiter werdende Palette von Arbeitsplätzen. Nicht alle sind neu, viele sind von anderen Wirtschaftszweigen her bekannt gewesen, bevor sie in der Büro- und Informationstechnik ihre Bedeutung erlangt haben. Die in diesem Bereich wichtigen Arbeitsaufgaben sind deshalb nicht auf die Unternehmen der Büro- und Informationstechnik beschränkt, sondern erhalten zunehmende Bedeutung bei Anwendern.

Durch den schnellen technischen Wandel bedingt, ist es schwierig, einen Überblick über Bedeutung und Chancen in den verschiedenen Berufen der Büro- und Informationstechnik zu bekommen und die zukünftigen Verschiebungen zu erkennen. Deshalb werden im CeBIT-Forum '83 repräsentative Arbeitsplätze vorgestellt:

- Elektronik

Bau und Prüfung elektronischer Baugruppen und Geräte

- Software

Organisation, Systemanalyse und Programmierung

- Wartung

Instandhaltung und Reparatur von Mechanik und Elektronik

- Sachbearbeitung

Nutzung moderner Büro- und Informationstechnik für Fachaufgaben

- Konstruktion

Büro- und Informationstechnik im technischen Büro.

An den beispielhaft aufgebauten Arbeitsplätzen werden Tätigkeit und Arbeitsbedingungen von Fachleuten vorgeführt und erläutert. Es besteht die Möglichkeit zu aktiver Information.

Im Forum wird diskutiert

Jobkiller oder Jobknüller - so viel ist in den letzten Jahren über die Wirkungen der Informationstechnik auf die Beschäftigung diskutiert worden. Was stimmt, was ist Hoffnung? Offensichtlich gibt es wenig klare Aussagen über die bisherigen und die aktuellen Veränderungen. Über die zukünftige Entwicklung gehen die Meinungen weit auseinander.

Deshalb sollen im CeBIT-Forum '83 diese Fragen ausführlich diskutiert werden. Experten kommen zu Wort, und die Besucher haben die Möglichkeit, aktiv an dem Dialog teilzunehmen. Und das sind die Themen:

Mi. 13. 4. Eröffnungsveranstaltung: Arbeitsplätze - Zukunftssicher durch neue Bürotechnologien

Do. 14. 4. Informationstechnik - Jobkiller oder Jobknüller? Chancen und Gefahren der Informationstechnik und ihrer Anwendung

Fr. 15. 4. Informatik und Informatiker - In der Praxis brauchbar oder zu theoretisch?

Sa. l6. 4. Berufe im Büro - auch morgen noch aktuell? Verdrängt die Technik die Menschen aus den Büros?

So. 17. 4. Lernen im Betrieb - Erzwingt die Informationstechnik die Verschulung der Ausbildung?

Mo. 18. 4. Import-Export - Büro- und Informationstechnik Made in Germany noch aktuell?

Di. 19. 4. Computer im Unterricht - Gespenst oder Partner?

Jeweils um 11 Uhr kommen zunächst die Experten zu Wort, dann wird im Plenum diskutiert. Ein Moderator sorgt für Ausgewogenheit, ohne die Meinungsvielfalt zu bremsen. Um jeweils 14 Uhr können die Besucher untereinander diskutieren. Auch hier wird ein Moderator die Diskussion begleiten. Einer oder mehrere Experten stehen bereit, um Sachfragen zu beantworten.

Die Diskussionen sollen nicht länger als eine Stunde dauern. Anschließend besteht die Möglichkeit, im kleinen Kreise weiterzudiskutieren.

Im Parcour aktiv werden

Im CeBIT-Forum '83 kann jeder aktiv werden: Ein Parcour ist aufgebaut, an dem jeder mitmachen kann. Sechs Aufgaben sind vorbereitet, die bei Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit und etwas Glück kein Problem sein dürften. So läuft der CeBIT-Parcour '83 ab: Am Info-Stand wird ein Teilnehmerblatt ausgegeben, und dann geht's los. Die sechs Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge gelöst werden:

- Elektronik

- Software

- Wartung

- Sachbearbeitung

- Konstruktion

- Selbstbedienung

An den einzelnen Arbeitsplätzen wird man vom Standpersonal angeleitet. Am Selbstbedienungsplatz muß man sich selbst zurechtfinden. Überall gibt es Punkte, und es lohnt sich, wenn man sich Mühe gibt.

Sind alle Aufgaben gelöst, dann wird das Teilnehmerblatt am Infostand abgegeben. Die Daten kommen in einem Computer, und wenn die Punktzahl genügt, daß man zu den 20 besten Teilnehmern an diesem Tage gehört, dann kann man gewinnen. Jeder Teilnehmer bleibt solange im Spiel bis 20 andere besser sind.

Um 15 Uhr ist im Forum das Parcour-Quiz, in dem sich der erste, zweite, dritte und die übrigen Sieger herausstellen. Während dieser Ausscheidung werden die Preise sofort ausgegeben.