Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1977

Zum Einbau in EDV-Anlagen geeignet:Streichholzgroßer Feuermelder

14.10.1977

DÜSSELDORF (pi) - Brandmeldesysteme (auch für EDV-Leiter ein "heißes" Thema) werden laufend verbessert: Nicht größer als eine Streichholzschachtel ist ein Ionisations-Rauchmelder, den die Klaus Esser KG, Düsseldorf, kürzlich auf den Markt gebracht hat. Als "vorgeschobener Beobachter" reagiert das Meßgerät so empfindlich, daß Schwelbrände bereits gemeldet werden, bevor eine Rauchentwicklung mit bloßem Auge erkennbar ist. Das Gerät eignet sich - so der Hersteller - wegen seiner minimalen Abmessungen "ganz besonders zum Einbau in EDV-Anlagen" (Foto unten). Auch in "extremen Einbausituationen" (Schächte von Klimaanlagen etc.) gäbe es keine Probleme, weil der Melder unempfindlich gegen Luftzug sei.

Informationen: Klaus Esser KG, Postfach 2909, 4000 Düsseldorf 1