Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1985

Zum erstenmal ernannte die Media Products Division von Memorex International, Großbritannien, einen technischen Kontaktmanager. Ken Talbot wird in dieser Position technische Unterstützung weltweit für OEM-Kunden leisten. Vorher war er mit der gleichen A

Zum erstenmal ernannte die Media Products Division von Memorex International, Großbritannien, einen technischen Kontaktmanager. Ken Talbot wird in dieser Position technische Unterstützung weltweit für OEM-Kunden leisten. Vorher war er mit der gleichen Aufgabe bei TDK betraut.

Der bisherige Director of International Operations der Europazentrale des Softwareproduzenten Lotus Development Corp. in Windsor, Chuck Digate, wurde zum Vice-President Marketing ernannt. Er nimmt diese Aufgabe ab 1. April 1985 wahr. Iran Salim, bisher European Manager, tritt als Director of European Operations die Nachfolge von Digate an.

Als Leiter der Abteilung Zentraler Software Service bei Applied Data Research (Deutschland) ADR GmbH trat zum 1. Januar 1985 Peter Schneider ein. Er spezialisierte sich nach einer Ausbildung zum DV-Kaufmann auf IBM-Betiebssysteme und systemnahe Software. Rolf Niemann übernahm zum selben Termin das Management des Field Office Düsseldorf.

Die psg Computer Leasing GmbH erweitert ihren Geschäftsradius um zwei Geschäftsstellen, die Friedrich Vogelhuber, München, und Konrad Augscheller, Bayreuth, leiten. Außerdem wurde Klaus Brehm zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Er war bisher Prokurist bei der amg-Leasing-Gruppe, jetzt dg-Leasing, und zuständig für deren Herstelleraktivitäten.

Digital Research, Inc., ernannte Dieter Giesbrecht zu ihrem General Manager Zentraleuropa. Mit Wirkung vom 7. Februar 1 985 wird er die Geschäfte der Digital Research GmbH, München führen und für das Vertriebsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz Österreich und Niederlande verantwortlich sein. Giesbrecht ist seit 15 Jahren in der Elektronikindustrie tätig.

Die Leitung des Fachbereichs Anwendungsmanagement bei GMO. Gesellschaft für moderne Organisationsverfahren mbH & Co. in Hamburg, liegt seit 1. Januar 1985 bei Jean Smolens. Zuletzt war er als Chefberater und Projektleiter verantwortlich für Großprojekte. Sein Aufgabenbereich umfaßt nun den Vertrieb und Support.

Einer der Wiederbegründer des Zentralverbandes der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI), Frankfurt/Main, Dr. Eugen Sass, beging am 9. März seinen 90. Geburtstag. Er war 20 Jahre lang Vorsitzender dieses Fachverbandes und anschließend in dessen Ehrenvorstand. Jürgen Marx ist am 1. Januar dieses Jahres zum Geschäftsführer der DOS Software GmbH, in Wiesbaden bestellt worden. Marx war früher bei Bull, wo er sich im EDV-Bereich ausbilden ließ. Anschließend wechselte er zu Sperry Univac, wo er mehrere leitende Positionen in nationaler und internationaler Anwendersoftware-Entwicklung und im Vertrieb bekleidete. Anlang 1983 begann er bei der das Rechenzentrum GmbH, wo er als Geschäftsführer fungierte.

Produkt-Marketing-Manager bei Raster Technologies Inc. in Massachusetts wurde Eric L. Zweigel. Er berichtet Marketingdirektor Richard Fichera.

Die Top Call Deutschland GmbH, München, eine deutsche Tochter des österreichischen Herstellers von Kommunikationssystemen, ernannte Dieter Löffelmacher als Vertriebsleiter für Deutschland.

Mit Wirkung vom 1. Januar 1985 übernahm Wolfgang Dembowy die Leitung der neu eröffneten Geschäftsstelle in Eschborn bei Frankfurt von Solid Computer Entwicklungs- & Service GmbH, München. Vorher bekleidete Dembowy die Position des Kundendienstleiters bei Nicolet.

Wolfgang E. R. Stimpel, langjähriger Leiter der Pressestelle des Unternehmensbereichs TeKaDe Fernmeldeanlagen der Philips Kommunikationsindustrie AG in Nürnberg, wird am 29. März 1985 65 Jahre alt. Ab diesem Zeitpunkt wird er aus dem Unternehmen ausscheiden. Stimpel war früher bei TeKaDe im Nebenstellen-Postvertrieb tätig und übernahm schon 1964 das Zentrale Technische Büro für den Außendienst und dann zusätzlich die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit.

Am 15. Februar 1985 stellte die MAP-Mikrofilm Apparatebau Dr. Poehler GmbH & Co., Ralf Gumnior ein. Sein Aufgabengebiet umfaßt die Steuerung des Direktvertriebs und die Betreuung des mikrografischen Fachhandels. Seine Vertriebserfahrungen konnte Gumnior im Investitionsgüterbereich bei AB-Dick in Eschborn sammeln, aus dieser Zeit bringt er auch seine Kenntnisse über Mikrografie in seiner neuen Position mit ein.