Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1982

Zum neuen Geschäftsführer der Amdahl Deutschland GmbH, München, ist Bernhard P. Sauer, 42, bestellt worden. Zuvor war er fast 18 Jahre bei IBM Deutschland tätig, zuletzt als Vertriebsdirektor für das Geschäft mit Banken und Versicherungen in Frankfurt.

Zum neuen Geschäftsführer der Amdahl Deutschland GmbH, München, ist Bernhard P. Sauer, 42, bestellt worden. Zuvor war er fast 18 Jahre bei IBM Deutschland tätig, zuletzt als Vertriebsdirektor für das Geschäft mit Banken und Versicherungen in Frankfurt. Sauer ist Nachfolger von Peter V. Williams, der vorübergehend neben seiner Aufgabe als Generalmanager der europäischen Amdahl-Aktivitäten auch die deutsche Tochter leitete.

Mit Wirkung vom 1. Juli 1982 hat Horst W. Henn die Leitung der neu eingerichteten Abteilung "Kommunikation" der Philips Data Systems, Siegen, übernommen. Zu den Aufgabengebieten Henns gehören die Betreuung von Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Der bisherige Werbeleiter Willi Bergerhoff ist nach über 25jähriger Tätigkeit aus Altersgründen ausgeschieden.

Professor Dr. Paul Schmitz, Ordinarius und Inhaber des Lehrstuhls für Informatik sowie wissenschaftlicher Leiter der Universität Köln, ist zum Direktor am Betriebswirtschaftlichen Institut für Organisation und Automation an der Universität Köln (BIFOA) ernannt worden. Prof. Schmitz wird sich in der Institutsarbeit vor allem informatikorientierten Fragen wie zum Beispiel der Softwaretechnologie widmen.

Robin Harrison, bisher bei der Intertec Data Systems Corporation, London, verantwortlich für den Marketingbereich, wurde jetzt zum International Sales Manager der US-Muttergesellschaft Intertec Data Systems, Columbia, Nordkarolina, ernannt. Nachfolger von Harrison wurde in London David Booth. Er war zuletzt fünf Jahre lang bei General Electric und bei der CSC-Gruppe in verschiedenen Bereichen tätig.

Alexander M. Haig, bis vor kurzer Zeit US-Außenminister, übernimmt bei seinem ehemaligen Arbeitgeber United Technologies Corp. (UTC), Hartford, den Vorsitz des Internationalen Beratungskomitees. Neben dieser Aufgabe wird Haig auch als Berater für UTC tätig sein.

Waldemar Kamenew, 33, und Michael Schempp, 27, bisher Projektleiter bei der NCR in Augsburg, haben sich selbständig gemacht und die Software Partner eks GmbH, Augsburg, gegründet. Zielsetzung des neuen Unternehmens ist die Entwicklung kommerzieller Softwaresysteme sowie Anwendertools. Vorrangig wollen sich Kamenew und Schempp um die Pflege und Betreuung des Warenwirtschaftssystems "Kasino" kümmern.

Terrence Harris, bisher Chef der European Operations von Centronics, Frankfurt, ist zum Leiter der neuen weltweit verantwortlichen "Marketing, Sales and Service Operation" berufen worden und avancierte zum Senior-Vice-President des Unternehmens.

Birgit Breuel, Minister für Wirtschaft und Verkehr in Niedersachsen, hat die Nachfolge von Walter Leisler Kiep als Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Messe- und Ausstellungs-AG in Hannover angetreten. Frau Breuel gehört diesem Gremium seit 1978 an. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden der niedersächssische Finanzminister Dr. Burkard Ritz, der das Mandat von Kiep übernimmt, sowie der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Wolfsburg, Dr. Carl H. Hahn. Hahn tritt an die Stelle von Toni Schmücker, seines Amtsvorgängers bei VW.

Mit Beginn des Geschäftsjahres 1982/83 hat die ADV/ORGA F. A. Meyer GmbH, Wilhelmshaven, ihr bisher fünfköpfiges Führungsteam um zwei Geschäftsführer erweitert. Uwe Lübbe übernimmt die Leitung der neueingerichteten Geschäftseinheit "Anwendungssoftware" mit verstärkt vertriebsorientierten Akzenten; J. P. Schoon zeichnet von der Wiesbadener Niederlassung aus für Vertrieb und Service der IDMS-Datenbankfamilie verantwortlich.

Walter Lentzen, bisheriger Geschäftsführer der deutschen Anderson Jacobson GmbH, Bergisch Gladbach, scheidet nach zweijähriger Tätigkeit aus. Die Leitung der deutschen Niederlassung übernimmt Jacques Moisset, Vice-President der Anderson Jacobson International Inc.

Dr. Anton Peisl, seit 1971 Vorstandsmitglied der Siemens AG, übernimmt am 1. Oktober 1982 anstelle des kürzlich verstorbenen Dr. Wolfram Sutholt die kaufmännische Leitung der Kraftwerk Union AG (KWU). Die Aufsichtsräte beider Unternehmen haben seinem Übertritt in den KWU-Vorstand zugestimmt. Die KWU ist eine Voll-Tochter der Siemens AG.