Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1985

Zum Telexen nur noch Software

MÜNCHEN (pi) - Telexen auf Softwarebasis mit dem IBM PC bietet die Com-M-Tex AG, Schwyz, an. Die Münchner Niederlassung präsentierte das vom FTZ nicht zugelassene Produkt auf der IBM-Software-Börse in München. In Deutschland sei für das Produkt laut FTZ-Bestimmungen ein "Notfernschreiber" notwendig.

"Telexstar" erlaube das Senden und Empfangen von Fernschreiben unter den Betriebssystemen MS-DOS, CP/M, CCP/M, C-TOS (Multiuser). Das Programm ermögliche

- im Dialog telexen,

- empfangen und speichern,

- arbeiten mit der gewohnten Textverarbeitung,

- Fehlerkorrektur am Bildschirm,

- Fernabfrage hinterlegter Nachrichten mit Passzeile,

- automatische Wahlwiederholung, Rundsenden, Nummernkurzwahl

- frei wählbarer Telexkopf mit automatischer Eingabe von Datum und Uhrzeit.

lnformationen: Com-M-Tex AG, Auenstraße 25, 8000 München 5, Tel.: 0 89/2 01 39 84.