Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.2006

Zum Überbrennen geeignet

Sonys neuer externer Multiformat-Brenner "DRX-830UL-T" wird sowohl vom PC als auch vom Mac unterstützt.

Von Hans-Jürgen Humbert

Sonys neuer DVD-Brenner "DRX-830UL-T" soll durch sein attraktives Design den Kunden überzeugen, betont das Unternehmen. Da der Brenner sowohl für Windows als auch für Mac OS konzipiert wurde, liegen ihm auch zwei Softwarepakete bei - Nero 7 Essential für Windows und Toast 6 Lite für Mac OS. Das Gerät lässt sich über zwei Schnittstellen ansteuern, einmal via USB 2.0 und einmal über Firewire IEEE 1394. Auf dem Schreibtisch kann der Brenner auch vertikal betrieben werden, was jede Menge Platz spart.

Als Besonderheit unterstützt das Gerät auch das so genannte Überbrennen. Gemeint ist damit, dass standardmäßige 16x-DVD*R-Medien mit 18facher Geschwindigkeit beschrieben werden können. Trotzdem sollen die Daten sicher sein. Somit benötigt die Aufzeichnung von 4,7 GB (Daten, Musik, Videos oder Fotos) nur etwa fünf Minuten. Auch die neuen 8,5-GB-Dual-Layer-DVD*R-Medien sowie DVD-Rewritable- und CD-R/-RW-Discs sollen mit höchstmöglicher Geschwindigkeit beschrieben werden können. DVD-RAM-Discs lassen sich mit zwölffacher Geschwindigkeit beschreiben.