Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1985

Zum Vice President im Sektor Verkauf bestellte die Scientific Micro Systems, Inc., (SMS) in Kalifornien Heinz Reusser, in dessen Aufgabenbereich die Betreuung der drei SMS-Divisions national sowie international fällt. Er folgt Ken Kucera nach, der als Vi

Zum Vice President im Sektor Verkauf bestellte die Scientific Micro Systems, Inc., (SMS) in Kalifornien Heinz Reusser, in dessen Aufgabenbereich die Betreuung der drei SMS-Divisions national sowie international fällt. Er folgt Ken Kucera nach, der als Vice President Marketing zu Thesys Memory Products of Scottsdale, Arizona, wechselte. Mit Steve McLaughlin erhält SMS gleichzeitig einen neuen Direktor für den Sektor Herstellung.

Zum Vorsitzenden der Fachabteilung "Private Netze" innerhalb des Fachverbandes "lnformations- und Kommunikationstechnik" der Siemens AG, München, wurde Walter Puls gewählt. Er betreut den Vertrieb von Privat- und Sonderkommunikationsnetzen der Siemens AG.

Mit der Umfirmierung der Diablo Systems in Xerox Diablo/ PSD OEM Marketing wurde Terry Pethica neuer Geschäftsführer der in München ansässigen GmbH.

Pethica kommt von Cado-Systems, Hersteller von Small-Business-Computer-Systemen, wo er zunächst als Vice-President of Planning und später als Vice President of European Marketing verantwortlich zeichnete.

Innerhalb seiner beruflichen Laufbahn war Pethica bereits bei Rank Xerox tätig; dort führte er als Programm-Manager den Bereich dezentrale Kopiersysteme.

Terry Pethica löst Barry Parker ab, der innerhalb der Xerox-Gruppe in den Staaten Marketing-Aufgaben übernommen hat.

Nach einem 18monatigen Engagement als Geschäftsführer der XTEC Computer Systems Deutschland GmbH kehrt Helmut H. Klein an seinen Schreibtisch bei der Informatics General (Deutschland) GmbH in Düsseldorf als Geschäftsführer zurück. Er ist dort für den Softwarevertrieb sowie den Aufbau einer Professional Service Organisation im Bereich Central Europe verantwortlich. Bereits von Ende 1980 bis Mitte 1983 stand Helmut Klein in den Diensten von Informatics.

Mit Wolfgang Brockhaus besetzte die C.E.S. Computer Electronic Systems, Henstedt, jetzt die Funktion des Business Managers für den Bereich Intel. Wolfgang Brockhaus, seit 1978 bei dem Unternehmen, war zuletzt als Marketing Manager bei C.E.S. tätig und gehört seit 1982 der Geschäftsleitung an.

Zum neuen Geschäftsführer der Masscomp GmbH wurde Jürgen Marialke ernannt.

Zuvor war er fünf Jahre als Marketing Manager Industrie bei Digital Equipment und davor fünf Jahre als Marketing Manager bei Texas Instruments tätig.

Auf ihrer diesjährigen Generalversammlung wählte die GES Gesellschaft Schweizerischer EDV-Dienstleistungsunternehmen und Softwarehersteller, turnusgemäß als Nachfolger des zurücktretenden Peter Brodmann, Dr. Jörg B. Winter zum neuen Präsidenten. Winter ist Mitinhaber der Winter Partner AG. Zu neuen Vorstandsmitgliedern wurden weiter Hans Altherr (EDV-Altherr, St. Gallen), Marcel L. Baudet (EBB AG, Basel) und Dr. Erwin Estermann (CAP Gemini Schweiz AG) ernannt.

Zum Vertriebs- und Marketingleiter der Xerox Diablo/PSD (ehemals Diablo Systems) wurde Reinhold Schmülling berufen.

Seit September 1981 ist er Schmülling bei Xerox Diablo/ PSD tätig. Er startete zunächst als Verkaufsleiter Distribution und wurde dann Area Sales Manager.

Herman Wende, Direktor der IBM Deutschland GmbH mit Sitz in München, feierte seinen sechzigsten Geburtstag und gleichzeitig sein 25jähriges Dienstjubiläum als Leiter der Niederlassung Süd. Nachdem Herman Wende 12 Jahre an der Spitze des kaufmännischen Außendienstes stand, hat er sich anschließend dem Aufbau der Niederlassungsorientierung gewidmet.