Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zumtobel leidet im dritten Quartal unter Wirtschaftskrise

12.03.2009
DORNBIRN (Dow Jones)--Der österreichische Leuchtenhersteller Zumtobel hat im dritten Quartal seine Geschäftsjahres 2008/09 (30.4.) die Wirtschaftskrise zu spüren bekommen. Vor allem ein schwacher Januar habe zum Rückgang des Umsatzes um 13,6% geführt, erklärte das in Dornbirn ansässige Unternehmen am Donnerstag. Unter dem Strich erwirtschaftete Zumtobel einen Verlust.

DORNBIRN (Dow Jones)--Der österreichische Leuchtenhersteller Zumtobel hat im dritten Quartal seine Geschäftsjahres 2008/09 (30.4.) die Wirtschaftskrise zu spüren bekommen. Vor allem ein schwacher Januar habe zum Rückgang des Umsatzes um 13,6% geführt, erklärte das in Dornbirn ansässige Unternehmen am Donnerstag. Unter dem Strich erwirtschaftete Zumtobel einen Verlust.

Die Erlöse von November bis Januar betrugen 259,3 Mio EUR nach 300,0 Mio EUR im Jahr zuvor. Das bereinigte EBITDA erreichte mit 13,3 Mio EUR weniger als die Hälfte des Vorjahreswertes von 31,1 Mio EUR. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging um fast 90% auf 2,5 Mio von 21,5 Mio EUR zurück. Als Periodenergebnis verzeichnet Zumtobel einen Verlust von 4 Mio EUR. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch ein Plus von 13,6 Mio EUR ausgewiesen.

Für den Umsatzrückgang führte das Unternehmen auch Währungseffekte an. Den Ergebnisrückgang begründete Zumtobel mit dem niedrigeren Umsatz, höheren Kosten für den Auf- und Ausbau der LED-Aktivitäten und ebenfalls mit Wechselkurseffekten.

Für 2009 rechnet Zumtobel mit sehr schwierigen Rahmenbedingungen. Zusätzliche Maßnahmen zur Anpassung der Kostenstruktur seien in der Umsetzung. Ziel sei es, sich auf die Gegebenheiten auszurichten und den Zufluss freier Barmittel "noch auf positivem Niveau" zu halten.

Webseite: http://www.zumtobelgroup.com DJG/mmr/smh Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.